So wird Ihr 2016 – Ihr Finanzplan?

Ihr Finanzplan

Alle Jahre wieder, gern auch zum Anfang eines neuen Jahres oder bei Eintritt veränderter Lebensereignisse: neuer Job, Nachwuchs, neuer Wohnort etc. entsteht die Euphorie zu neuen Vorsätzen und Zielen. Einiges davon bleibt erfahrungsgemäß auf der Strecke weil uns der Alltag schnell und mächtig im Griff hat.

Angeregt durch den Artikel auf Karrierebibel: So wird 2016: Vorsatz in einem Wort lässt sich super das Thema: Finanzen und Finanzplan ergänzen.

Welchen

Finanzplan

haben Sie in 2016? Meine Top 10 als Lesetipp hier auf dem Blog: Top 10 Finanzplanung

Für einen Finanzplan ist ein Kassensturz als 1.Schritt ist zu empfehlen – was bleibt nach Einkommen und nach heutigem Konsum über? Checkliste per Excel ist hilfreich: Download Link zur Excel

2.Schritt: Sinnvolle Aufteilung der Mittel für späteren Konsum d.h. auf kurze – mittel – langfristige Sicht. Erst danach sollten in der Folge geeignete Finanzprodukte ermittelt werden, welche das Ziel sinnvoll unterstützen.

3. Schritt: do it yourself Strategie zum Besorgen der Finanzprodukte oder zum Berater des Vertrauens.

4. Schritt: Sie müssen es nur noch tun 😉

und sind somit dem 5. Schritt dem persönlichem Glück näher.

In diesem Sinne viel Erfolg. Für Rat und Tat sprechen Sie mich gern an.

Von |2018-12-13T13:17:25+00:007. Januar 2016|Finanzplanung|

Ein Kommentar

  1. Daniel Hosse 11. Januar 2016 um 14:38 Uhr - Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklärst du dich damit einverstanden. Ok