Bekanntermaßen resignieren viele Menschen vor der Herkulesaufgabe die kleine-große Finanzplanung erfolgreich zu gestalten, weil aus unterschiedlichsten Gründen die zielführende Auseinandersetzung nicht voran kommt.

Zerlege doch doch einfach das große Ganze in kleine Häppchen.

Private Finanzplanung Top 10:

1) Alle Verbindlichkeiten/ Schulden sollten getilgt werden.

2) Bilde Spartöpfe für unterschiedliche Sparziele, erst dann ist mit einer gewissen Anlagedauer eine Chance auf Rendite möglich.

3) Immer sollte eine Rücklage für den Fall der Fälle vorhanden sein.

4) Kümmere dich um deine Altersvorsorge beizeiten und schieben es nicht auf. Nutze den Zinseszins-Effekt.

5) Nach Möglichkeit weitere Einkommen generieren.

6) Versicherungen – weniger ist mehr, nur das Notwendigste!

7) Der heutige Konsum sollte immer sparsamer sein als das aktuelle Einkommen. Befreien dich vom Kaufrausch alles und das Neueste haben zu müssen. Nur das Sparen ermöglicht späteren Konsum ohne Einkommen.

8) Liebe deine Arbeit und machen deinen Job auf keinen Fall nur wegen des Geldes.

9) Spiritualitäts Ecke – kannst du dir persönliches Glück auch ohne Geld vorstellen?

10) Kümmere dich um die Zeit nach dir, hinterlasse finanziell geordnete Verhältnisse für die Begünstigten/ Erben.

Aktuell im Diskussionsforum vom „VGSD“ werde ich jeden Punkt ausführlich erörtern. Das Forum wurde leider zum 30.06.17 geschlossen, d.h. ich werde das Thema gern nochmals aufgreifen.

An welchem Punkt kommst du nicht weiter? Starte jetzt mit deiner privaten Finanzplanung.

Ich freue mich über deinen Kommentar oder Frage.