Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung geeignet?

Berufsunfähigkeitsversicherungen eignen sich besonders für Erwerbstätige, die einem hohen Risiko im Falle der Arbeitsunfähigkeit ausgesetzt sind, oder die von besonders niedrigen Beitragssätzen profitieren können. So sind insbesondere alleinstehende Erwerbstätige bzw. Alleinverdiener sowie Selbstständige einem hohen Risiko ausgesetzt, da sie auf ein regelmäßiges Einkommen angewiesen sind bzw. keinerlei staatliche Versicherung besitzen. Tritt dann die Berufsunfähigkeit ein, droht häufig der finanzielle Ruin, sofern keine ausreichenden Rücklagen gebildet wurden. Im Falle von langfristiger Arbeitsunfähigkeit bieten auch finanzielle Rücklagen meist nicht genügend Absicherung, da durch die notwendigen monatlichen Zahlungen bis zum Renteneintrittsalter die Rücklagen oft weitaus schneller aufgebraucht sind als gehofft, trotz häufig einhergehender Einschränkung des Lebensstandards. Aus diesem Grund ist eine private Berufsunfähigkeitsversicherung von enormer Wichtigkeit.

Lohnend ist eine BU-Versicherung auch für junge Berufseinsteiger, da dank ihrer meist guten Gesundheit von den Versicherungen ein geringeres Risiko für Berufsunfähigkeit angenommen wird, wodurch die Beitragssätze deutlich geringer Ausfallen. Davon können junge Arbeitnehmer langfristig profitieren und sich kostengünstig für zukünftige Eventualitäten absichern.

Von |2018-06-20T17:04:56+00:0020. Juni 2018|

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklärst du dich damit einverstanden. Ok