Opt In Image
Jetzt informiert bleiben!
Die 10 häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Vermögensaufbau

Bitte trage dich hier mit deiner E-Mail-Adresse ein, damit wir dir jetzt deinen Ratgeber, Informationen und unsere Einladungen zu unseren Events kostenlos per E-Mail senden können!

Deine E-Mail-Adresse*

* Wir halten uns an den Datenschutz und geben deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit per Klick aus dem Verteiler austragen.

[social show_fb=“true“ show_google=“true“ show_twitter=“true“ show_linkedin=“true“ show_xing=“true“ counter=“top“]

Vorsorge Lebensversicherung – wie wichtig ist diese Vorsorge?

In den letzten Jahren und Jahrzehnten ist die Situation der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland immer schlechter geworden. War man sich Vorsorge Lebensversicherungnoch vor 30 Jahren absolut sicher, dass die Rente auch in Zukunft als Hauptsäule der Vorsorge für die Menschen vollkommen ausreichend würde, so muss man heute feststellen, dass zukünftige Rentner von ihren staatlichen Rentenzahlungen kaum die Miete werden zahlen, geschweige denn ein vernünftiges Leben werden führen können.

Genau aus diesem Grunde ist die private Vorsorge heute wichtiger denn je. Sogar die Deutsche Rentenversicherung teilt den Bürgern heute in einer Fußnote auf ihren Rentenbescheiden mit, dass die Rente alleine zum Leben nicht ausreichend wird und dass daher unbedingt auch eine private Vorsorge abgeschlossen werden sollte.

Die Renaissance der Lebensversicherung

Ein Produkt, das in diesem Zusammenhang heute wieder mehr und mehr gefragt ist, ist die klassische Lebensversicherung. Auch wenn es Lebensversicherungen schon seit über 100 Jahren gibt, nahm die Vorsorge Lebensversicherung bei vielen Menschen lange Zeit eine untergeordnete Rolle ein. Erst jetzt, wo private Vorsorge immer wichtiger und wichtiger wird, ist die Vorsorge Lebensversicherung wieder auf dem Vormarsch.

Welche Formen der Vorsorge Lebensversicherung gibt es?

Grundsätzlich gibt es drei Formen von Lebensversicherungen:

  • Kapitallebensversicherungen
  • Fondsgebundene Lebensversicherungen
  • Risikolebensversicherungen
  • Die Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung

Während es sich bei Kapitallebensversicherungen und fondsgebundenen Lebensversicherungen um Zwitter aus Absicherungs- und Ansparprodukten handelt, ist die Risikolebensversicherung ein reines Absicherungsprodukt. Mit ihr kann der Versicherungsnehmer seine Nachkommen für den Fall seines Todes finanziell schützen, eine Endauszahlung gibt es allerdings nicht. Aus diesem Grund kann die Risikolebensversicherung auch nicht wirklich zum Bereich „Vorsorge Lebensversicherung“ gezählt werden.

Die Kapitallebensversicherung

Auch wenn die Kapitallebensversicherung beim Thema Vorsorge Lebensversicherung eine immer kleiner werdende Rolle spielt, ist sie doch die klassischste und älteste Form der Lebensversicherung. Mit einer Kapitallebensversicherung werden auf der einen Seite die Nachkommen der versicherten Person mit einer Todesfallsumme speziell geschützt, auf der anderen Seite wird aber auch ein Teil des Geldes angespart und steht im Rentenalter als zusätzliches Altersvorsorgekapital zur Verfügung.

Die Beiträge der Kunden werden bei einer klassischen Kapitallebensversicherung von der Versicherung selber verwaltet. Die Versicherung erwirtschaftet mit dem Geld dann so genannte Überschüsse, die dem Versicherungsnehmer zusätzlich zum Garantiezins gutgeschrieben werden. Insgesamt kommt man bei einer Kapitallebensversicherung jedoch selten auf einen Zins von mehr als 4,5% p.a.

Die Fondsgebundene Lebensversicherung

Beim Thema Vorsorge Lebensversicherung spielt die fondsgebundene Lebensversicherung eine immer wichtiger werdende Rolle. Auch die Versicherungswirtschaft hat inzwischen erkannt, dass es bei der Vorsorge Lebensversicherung auf möglichst hohe Gewinne ankommt und diese perfekt von so genannten Investmentfonds abgebildet werden können.

Damit die Vorsorge Lebensversicherung allerdings nicht von Kursschwankungen gefährdet ist, kommt es hierbei ganz entscheidend auf eine geschickte Auswahl der hinterlegten Investmentfonds an.

Zur Verfügung stehen den Kunden einer Vorsorge Lebensversicherung dabei:

  • Aktienfonds
  • Rentenfonds
  • offene Immobilienfonds
  • Garantiefonds
  • Mischfonds

Je nach Kundensituation und individuellen Anlagewünschen sollte bei einer Vorsorge Lebensversicherung in Form einer fondsgebundenen Lebensversicherung eine genau passende Fondsmischung ausgesucht werden.

Je breiter die Anlagebeträge hierbei gestreut werden, desto immuner ist die Vorsorge Lebensversicherung gegen Kursschwankungen an den internationalen Finanzmärkten. Allerdings haben Kunden durch die regelmäßige Anlage mit einer Vorsorge Lebensversicherung die Chance, massiv vom so genannten Cost-Average-Effekt zu profitieren.