Schuldenkrise – 2013 endet der EU-Rettungsschirm!

Die Vorzeichen stehen dramatisch auf Minus! Nicht nur Griechenland und Irland werden wohl weitere Hilfen aus der EU benötigen. Mit dem Vorstoss einem Bailout, einem geplantem Krisenmechanismus für eine Staateninsolvenz, durch unsere Bundeskanzlerin beim G20 Gipfel, ist es allerdings noch nicht getan. Denn auch oder gerade durch die geplante Einbindung von privaten Investoren bei der Entschuldung, wird dies die Finanzmärkte erneut erzittern lassen.

Aus den USA der größten Wirtschaftsmacht erreichen uns ebenso unvorstellbare Zahlen. Video-Linktipp: IWF-Warnung: USA kurz vor Pleite!

Empfehlung für Sie als Anleger: Investieren Sie zumindest zum Teil in physische Werte, wie Rohstoffe oder auch die eigengenutze Immobilie. Zu Portfoliostrategien für Ihr Depot sprechen Sie uns gern an.

Von |2018-12-13T13:01:12+00:0018. April 2011|Allgemein|

Ein Kommentar

  1. Daniel Schlingelhof 8. Juni 2011 um 15:25 Uhr - Antworten

    als Ergänzung zum Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklärst du dich damit einverstanden. Ok