Wissenschaftliches Risikoprofil

Kennst du schon dein persönliches Risikoprofil? Nein? Dabei ist es die Grundlage für dien Investitionen deine finanzielle Risikobereitschaft anhand eines wissenschaftlich fundierten Risikoassessments zu wissen. Eine objektive Risikoprofilierung, unter zu Hilfenahme der psychologischen Komponente der „finanziellen Risikobereitschaft“ wird bei der Beratung von Kunden in der Finanzindustrie leider nur unzureichend gemacht. Dabei ist gerade die finanzielle Risikobereitschaft bei Geldanlagegeschäften der wichtigste Baustein zum Aufbau einer zu dir passenden Anlagestrategie. Dein Risikoprofil und speziell die Kenntnis deiner finanziellen Risikobereitschaft helfen uns dabei, dich bei deinen Entscheidungen bestmöglich zu begleiten.

persönliches Risikoprofil

Warum ist dieser Prozess so wichtig?

Das individuelle Risikoempfinden von Kunden aber auch Finanzberatern ist sehr unterschiedlich. Während ein Anleger sich als sehr risikofreudig empfindet, wird sich ein anderer Anleger als sehr risikoscheu einschätzen. Die gleiche Anlagestrategie kann für den einen gut verträglich sein, von einem anderen kann dies schon als zu risikoreich empfunden werden. Daher brauchen wir für die Bestimmung der finanziellen Risikobereitschaft einen objektiven wissenschaftlichen Test. Wie viel Risiko verträgst du? Wie viel Schwankungen -bzw. Buchverlust kannst du im Ernstfall ertragen? Bist du gewillt für eine hohe Rendite zeitweise Einbußen hinzunehmen?

Wie denkst du über dein finanzielles Risikoprofil? Welche Erfahrungen hast du damit bisher gemacht?

Wir freuen uns über deinen Kommentar/ Anmerkung.