Auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau – Oder: Warum die richtige Anlagestrategie kein Bernsteinzimmer ist!

Ist Ihnen eigentlich auch schon einmal aufgefallen, dass es sich mit der Suche nach der einzig wahren Anlagestrategie genauso verhält, wie mit der Suche nach dem Bernsteinzimmer? Für uns alle wäre es ein Triumph, einige behaupten gar den Weg zu kennen, nur konnte bisher noch niemand das große Geheimnis lüften. Zumindest im Fall von Anlagestrategien liegt das daran, dass es die einzig wahre Strategie gar nicht gibt.

Als unabhängiger Honorarberater bin ich eine Art »Allgemeinmediziner« in Finanzfragen, der immer den gesamten Finanzmarkt im Auge hat und daher aus seinem Tagesgeschäft ganz genau weiß: Es gibt für jeden Typ die richtige Strategie, auch wenn jeder – ganz gleich welchem Segment er entspringt – erstmal auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau ist, also einer Anlagestrategie, die im Idealfall kein Risiko, aber enorme Rendite einbringt. Und wenn wir nur einen Moment darüber nachdenken, wird den allermeisten auch klar, dass es diese Sau logikbedingt gar nicht geben kann. Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Hören Sie auf zu hoffen, beginnen Sie Ihr Geld zu vermehren!

Die Deutschen lieben ihr Sparbuch. Dort wird das Geld nicht weniger, aber auch nicht wirklich mehr. Wer wirklich etwas für seinen Vermögensaufbau tun möchte, muss daher konkreter und mit etwas mehr Risiko investieren. Entscheidend dabei ist nicht die Frage: »Worin soll ich investieren?«, viel wichtiger ist das »Wie?«!

Es gibt im Grunde drei Faktoren, die die Basis für Ihre erfolgreiche Anlagestrategie bilden: Wissen, Timing und Geduld. Natürlich müssen Sie wissen, was Sie tun und erreichen wollen. Sie brauchen Informationen über den Markt, über die potentielle Anlage und über vieles mehr. Wichtig ist vor allem, dass Sie nicht alles auf eine Karte setzen und den schnellen Erfolg suchen, er ist einfach zu selten. Besser ist es langfristig und unabhängig von Katastrophenschlagzeilen eine Anlage auszuwählen, die Sie verstehen, für die Sie sich interessieren und die Sie uneingeschränkt befürworten.

Mein Expertentipp: Versuchen Sie nicht den Markt zu schlagen! Stattdessen mit 3 Schritten zum Vermögensaufbau:

Schritt 1: Intensive Beschäftigung mit dem Thema Geldanlage!

Schritt 2: Dabei unbedingt den ganzen Markt beobachten!

Schritt 3: Langfristig und diversifiziert in die Breite investieren!

Falls Sie Fragen zu Ihrer bisherigen oder künftigen Anlagestrategie haben oder gar die eierlegende Wollmilchsau bzw. das Bernsteinzimmer gefunden haben – lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen, ich antworte Ihnen gern!

Von |2014-04-16T13:17:10+00:0016. April 2014|Geldanlage|

Ein Kommentar

  1. Rainer 12. Mai 2014 um 8:15 Uhr - Antworten

    auch top – super vergleich, mutig aber gut argumentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklärst du dich damit einverstanden. Ok